Fluggastrechte-Update: EU Kommission – keine Gutscheinregelung während der Coronakrise

Die EU-Kommission teilte der Nachrichtenagentur Reuters mit, dass die Fluggastrechte-Verordnung auch in Zeiten des Coronavirus aufrecht bleibt und keine Änderungen vorgenommen werden. Damit wurde dem Wunsch der deutschen Bundesregierung nach einer Gutscheinregelung eine Abfuhr erteilt.

Dies ist meines Erachtens der richtige Schritt, da in Krisenzeiten Staaten die Kreditgeber von Fluggastunternehmen sein sollen und nicht Fluggäste. Der Grund liegt insbesondere darin, dass Staaten leichter an Kredite kommen. Generell ist fraglich, ob durch eine Gutscheinregelung Pleiten nur verschoben werden würden. Daher wäre meiner Meinung nach im Falle von Pleiten ein „echtes Hilfspaket“ eine sinnvollere Maßnahme.

Wollen Sie Ihre Erfahrungen mit Fluggastrechten teilen, dann freue ich mich über einen Kommentar am Ende des Artikels oder gerne auch per Mail an blog@planespottingaustria.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.